Zurück

Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern

Bayern

Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern: Das Zentrum für Umwelt und Kultur wurde in Benediktbeuern ins Leben gerufen, um die die Entwicklung der Region nachhaltig zu beeinflussen. Dabei stehen für Eltern und Kinder Bildung, Nutzung eigener Fähigkeiten und der Erwerb von Kompetenz im Mittelpunkt. [ab Kleinkindalter]

Eltern und Kinder setzen sich im Zentrum für Umwelt und Kultur intensiv mit der Natur und ihren Zusammenhängen auseinander.

Das ZUK, das Zentrum für Umwelt und Kultur hat seit 1988 seinen Platz in den Gehöften des Maierhofs in Benediktbeuern. Eltern und Kindern werden aktiv in das Engagement zur Entwicklung der Region einbezogen. Nachhaltigen Förderung und der Erhalt seltener Fauna und Flora und deren Lebensräumen, sind Schwerpunkte des Gesamtprogramms. Dabei bewegen sich die Familien auf den klostereigenen Gründen und den Loisach-Kochelsee-Mooren. Unter anderem befinden sich hier ein Waldlehrpfad, ein Schmetterlingspfad, ein Wildbachlehrpfad und ein Moorgarten.

Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern

Im Zentrum für Umwelt und Kultur setzen sich die Kinder mit Umwelt– und Naturschutzthemen auseinander, entfalten ihre eigene Kreativität und verwirklichen Ideen. Sie erleben die Kräfte der Natur, was zu einem richtigen Abenteuer wird und setzen sich mit Kopf, Körperkraft und Leidenschaft für die Sache ein.

Unter dem Motto „Natur erleben“ nehmen Eltern und Kinder im Zentrum für Umwelt und Kultur an Outdoor- Unternehmungen teil, wie etwa an einer Wildbachsafari, oder einer Floßfahrt. Sie machen eine Moorexpedition oder beteiligen sich an einer Tümpelsafari. Abends beobachten die Familien Fledermäuse oder hören sich ein Froschkonzert an.

Umweltbewusst leben und nachhaltig handeln“ schließt Workshops ein, wie etwa die Erzeugung von Pflanzenfarben oder das Modellieren mit Ton. Die Kinder kreieren auf den Ländereien von Benediktbeuern Bauwerke aus Weiden oder besuchen Bienenstöcke von Wildbienen. Weiters befassen sich die Familien mit der Kraft des Wasser und jenen Kräften, die Heilung versprechen.

Mit dem Schlagwort „Schöpfungsspiritualität“ spricht das Zentrum für Umwelt und Kultur all jene Kinder und Eltern an, die sich für Glaubensfragen oder das Leben und Wirken in einem Kloster, wie Benediktbeuern, interessieren.