Zurück

Waldstation Eilenriede in Hannover

Niedersachsen

Waldstation Hannover: Mitten in Hannover liegt die Eilenriede und darin wiederum die Waldstation. Tolle Stationen zum Mitmachen und Staunen warten auf dem Gelände auf neugierige Familien. Außerdem gibt es das Wald-Hochhaus, in dem es mit den Tieren des Waldes hoch hinaus geht. [ab 1 Jahr]

Viel zu entdecken gibt es in der Waldstation Eilenriede in Hannover.

An den Erlebnisstationen in der Waldstation Eilenriede in Hannover kann man zum Beispiel Tierspuren verfolgen, einen Baumartenpfad entlang wandern, Iltisse oder Wasserinsekten beobachten. Sogar einen Wald-Supermarkt gibt es. Wer da wohl eingekauft hat?

Eine Überraschung wartet im Bauwagen, den ungewöhnliche Bauarbeiter bewohnen. Und wohin führt eigentlich die Ameisenstraße? Auf dem Waldsofa werden dann die Ohren aufgesperrt – was ist zu hören? Auch bei einer Pause am Teich lässt sich so einiges beobachten.

Ein ganz besonderes Highlight ist das Wald-Hochhaus. So wie die Tiere im Wald auf ganz unterschiedlicher Höhe leben – von der Maus an der Baumwurzel bis zum Vogel im Wipfel – so ist der Turm aufgebaut. Auf jedem Stockwerk begegnen den Besuchern die jeweiligen tierischen Anwohner. Auch ausprobieren darf man hier manches. Und am Eingang gibt es sogar eine Klingel. Was Elli Eichhorn wohl sagt, wenn man klingelt? Nach dem Aufstieg bietet sich ein herrlicher Blick aus 32 m Höhe.

Wer die Waldstation selbständig erkunden möchte, kann sich mit einem Audioguide von Elli Eichhorn durch die Erlebnis-Stationen führen lassen. Dieser kann im Hauptgebäude der Waldstation gegen Hinterlegen eines Pfands ausgeliehen werden.

Das ganze Jahr über lädt die Waldstation zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Dazu gehören Bastel- und Bauaktionen für Kinder, Vogelstimmen-Exkursionen, Fledermausführungen, ein Sommerfest und Weihnachtsbasteln.