Zurück

Skigebiet Torfhaus im Harz

Niedersachsen

Skigebiet Torfhaus im Harz – Auf 810 Metern Höhe liegt Torfhaus im Harz als höchster Ort in Niedersachsen. Klar, dass sich hier wunderbar Ski fahren und rodeln lässt! Rodler müssen nicht einmal mehr ihren Schlitten wieder bergauf ziehen, denn dafür sorgt der praktische Rodellift. Ein Skilift bringt alle auf den langen Brettern nach oben und Langläufer finden mehrere Loipen vor. [ab 3 Jahren]

Während Torfhaus im Sommer vor allem Ausgangspunkt für eine Wanderung auf den Brocken ist, kommen im Winter die Skifahrer und Rodler voll auf ihre Kosten.

Alpinskifahrer zieht es zum großen Torfhauslift „Am Rinderkopf“. Die Abfahrt ist 400 Meter lang, der Höhenunterschied beträgt 80 Meter. Der Lift ist zu finden an der Straße Richtung Altenau, unterhalb der Jugendherberge. Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.

Wer lieber rodeln möchte, stellt sein Auto am besten auf dem Großparkplatz an der B4 ab. Eine breite Wiese lädt zum Schlittenfahren ein, anschließend werden die Rodler mit ihren Untersätzen wieder hinaufgezogen – so ein Rodellift ist wirklich praktisch!

Langlauf geht auch im Skigebiet Torfhaus

Auch Langlauffreunde brauchen sich in Torfhaus nicht zu langweilen. Rund um das Große Torhausmoor werden die Loipen gespurt. In der „Bavaria Alm“ stärken sich die Familien dann ganz zünftig. Flammkuchen, Leberkäse, Weißwurst oder Schweinshax’n stehen auf der Speisekarte.

Weitere tolle Tipps gibt es unter Wintersport im Harz!