Zurück

Wintersport im Harz

Niedersachsen

Skigebiet Harz: Sobald Schnee liegt im Harz, zieht es Skifahrer, Langläufer, Snowboarder und Rodler wieder in das nördlichste deutsche Mittelgebirge, um den Spaß im Winterweiß zu genießen. Doch wo gibt es Skilifte, wo sind tolle Rodelbahnen? Familienkultour sagt Ihnen, wo Sie und Ihre Familie fündig werden. [ab Babyalter]

Das Skigebiet im Harz ist im Winter Anziehungspunkt unzähliger Wintersportler, die sogar aus Hamburg oder Bremen anreisen, um Ski zu fahren.

Das Hauptgebiet für Wintersport liegt im Oberharz. Hier ist Braunlage eines der Zentren für Skifahrer. Der Wurmberg weist die längsten Abfahrten auf und hat ebenfalls eine tolle Rodelbahn zu bieten. Anfänger sind gut aufgehoben an der Skiwiese im Ort, wo sich auch eine Kinderskischule befindet.

In St. Andreasberg ist der Matthias-Schmidt-Berg Garant für rasanten Abfahrtsspaß. Als besonders schneesicher gilt der Sonnenberg südlich des Ortes, wo auch viele Langläufer die langen Bretter unter die Füße schnallen.

Hahnenklee besitzt sein Skizentrum am Bocksberg, auf den eine Kabinenseilbahn bequem hinaufführt. Oder vielleicht doch zum Ski-Alpinum Schulenberg? Hier fühlen sich auch Snowboarder besonders wohl, denn die Boardertown bietet allerlei Rampen und Rails.

Gut von Norden zu erreichen ist Torfhaus, das mit seinem Rodellift eine außergewöhnliche Attraktion besitzt. Auch Abfahrtsski ist hier möglich.

Am Nordrand des Harzes schlägt das Rodlerherz in Bad Harzburg höher. Immerhin wartet hier die längste Abfahrt im Harz überhaupt, drei weitere Rodelbahnen machen die Wahl zur Qual. Am besten gleich alle ausprobieren!

Sie sind im Südharz unterwegs? Dann ist Bad Sachsa vielleicht das optimale Ziel. Am Ravensberg sind mehrer Abfahrten, Loipen, eine Snowboard-Area und eine Rodelbahn vorhanden.

Wenn Sie wissen wollen, ob die Lifte überhaupt in Betrieb und die Loipen gespurt sind, können Sie dies unter www.schneenews.de oder www.skiharz.de erfahren. Allgemeine Informationen zum Wintersport im Harz erteilt auch der Harzer Verkehrsverband unter www.harzinfo.de.