Zurück

Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Rheinland-Pfalz

Freilichtmuseum Bad Sobernheim: Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum Bad Sobernheim bringt Eltern und Kindern das Leben auf dem Lande während der vergangenen fünf Jahrhunderte auf sehr anschauliche Weise nahe.  Besonders die Puppen- und Blechspielzeugsammlung ist bei Kindern sehr beliebt. [ab Kindergartenalter]

Im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim bestaunen Eltern und Kinder 36 originalgetreue historische Gebäude.

Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum Bad Sobernheim bringt das Leben und Arbeiten auf dem Lande während der vergangenen fünf Jahrhunderte wieder in Erinnerung.  Eltern und Kinder bewundern die Detailtreue bei den Stein- und Holzbauten. Unter anderem besichtigen sie eine Dorfschmiede, eine Wassermühle, einen Friseursalon, einen Kaufmannsladen, eine Metzgerei eine Schule, ein Backhaus, Winzerhäuser und Bauernhöfe.

Von weitem strömt den Familien im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim schon der Duft von frisch gebackenem Brot entgegen.  Außerdem sehen sie dem Schmied bei seiner Arbeit zu und bewundern die Laubsägearbeiten des Schreiners.

Aber auch Tiere sehen die Familien im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum in Bad Sobernheim. Seltene Glanrinder, freilaufende Hühner, Gänse und Enten sowie ein Lehrbienenstand geben einen Einblick in das Landleben vergangener Zeiten.

Kinder durchqueren das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim mit dem Museums-Quiz, das kostenlos an der Kasse ausliegt. Ein weiterer Anziehungspunkt ist die große Puppen- und Blechspielzeugsammlung. Naturliebhaber erforschen unterdessen den Heilkräutergarten, den Weinberg und den Naturlehrpfad.

Kindergeburtstage gehören auch zum Angebot des Freilichtmuseums.