Zurück

Königspfalz Tilleda

Sachsen-Anhalt

Königspfalz Tilleda: Die Königspfalz in Tilleda ist die einzige vollständig ausgegrabene Pfalz in Deutschland. So lässt sich bei einem Besuch nachvollziehen, wie die Könige und Kaiser einst hier residierten. Die Wohnhäuser, Wehranlagen und Werkstätten wurden rekonstruiert. In mehreren Häusern befinden sich Ausstellungen, die über das Leben in der Pfalz informieren. [ab 5 Jahren]

Unterhalb des Kyffhäusers waren im Mittelalter Könige und Kaiser zu Gast in der Pfalz Tilleda.

Seit den 1930er Jahren und bis 1979 wurde die alte Pfalz in Tilleda nach und nach vollständig ausgegraben und rekonstruiert. So ist am südöstlichen Harzrand ein Freilichtmuseum entstanden, in dem das Wanderkaisertum des Hochmittelalters lebendig wird.

Schon früh war der Hügel hier besiedelt, im Jahre 972 wurde die Pfalz dann der Kaiserin Theophanu als Witwengut überlassen. Vor allem die Ottonen waren hier zu Gast, wie mehrere Urkunden beweisen, die in Tilleda ausgestellt wurden – von Otto II., Otto III. oder Heinrich III. Auch Friedrich Barbarossa war in Tilleda. Er versammelte hier 1174 ein Heer, das er für einen Kriegszug nach Italien zusammenstellte.

Die Hauptburg verlor mit dem Bau der großen Kyffhäuserburg ihre strategische Bedeutung, doch es herrschte weiterhin geschäftiges Treiben. Mehrere Werkstätten, insbesondere Tuchmacher, arbeiteten auf dem Gelände.

Die Rekonstruktion der Königspfalz hat die Aufteilung in eine Vor- und eine Hauptburg wieder sichtbar gemacht. In der Vorburg befinden sich mehrere Wohnhäuser, die nicht nur selber zu besichtigen sind, sondern auch mehrere Ausstellungen enthalten. So kann man sich hier über „Kaiser und Könige“ informieren, über das Alltagsleben und die Baugeschichte.

Auch eine Schmiede, eine Drechslerwerkstatt und ein Backofen sind zu besichtigen. Vor dem Gang in die Hauptburg lässt sich noch der Vorderwall besteigen. In der Burg gibt es ein Grubenhaus, eine Pfostenhalle und zwei „Steinwerke“ zu sehen.

Das Freilichtmuseum hat ein umfangreiches Programm für Schulklassen und Jugendgruppen im Angebot. Da kann man eine Geschichts-Rallye veranstalten, mittelalterliche Spiele spielen, töpfern oder vermessen wie im Hochmittelalter. Auch der Kindergeburtstag kann in der Königspfalz Tilleda gefeiert werden (€ 10,- je Kind, ab 6 Kindern).