Zurück

Welt der Luftfahrt – Erlebnisausstellung am Flughafen Hannover

Niedersachsen

Welt der Luftfahrt in Hannover: Zu einer Entdeckungsreise lädt die interaktive Erlebnisausstellung Welt der Luftfahrt am Flughafen Hannover ein. Die Geschichte der Fliegerei wird lebendig, Mitmach-Stationen laden zum Experimentieren ein und auf der Aussichtsterrasse gibt es viel zu sehen.

Der Traum vom Fliegen ist in der Welt der Luftfahrt am Flughafen Hannover zum Greifen nah.

Einchecken und abheben – das können Eltern und Kinder in der Erlebnisausstellung Welt der Luftfahrt am Flughafen Hannover-Langenhagen.

Wer den Ausstellungsrundgang bucht, begibt sich durch alle Erlebnisbereiche. Am Beginn stehen der „Traum vom Fliegen“ und die „Vision vom Fliegen“. Kinder erhalten beim Einchecken eine Quizkarte und machen sich schon mal auf die Suche nach den gelben Tafeln. Wer am Ende alle 10 Fragen beantwortet hat, erhält im Erlebnis-Shop eine kleine Überraschung.

In der Ausstellung erfahren die Familien, wie alt der Traum vom Abheben tatsächlich schon ist. In der griechischen Mythologie wollte Ikarus hoch hinaus, viel später machte sich Leonardo da Vinci daran, Flugapparate zu erfinden. Welche Vorbilder aus der Natur dabei eine Rolle spielten, bleibt ebenfalls kein Geheimnis.

Von Karl Jatho über Otto Lilienthal bis zu modernen Jets und der Geschichte des Flughafens in Langenhagen reicht die Palette. Wer nun selber herausfinden möchte, wieso Flugzeuge eigentlich abheben, ist in der „Physik des Fliegens“ genau richtig aufgehoben. Anhand der interaktiven Exponate lassen sich die physikalischen Phänomene rund ums Fliegen spielerisch begreifen.

Flugzeugmarionette und Instrumentenquiz laden zum Ausprobieren ein. Auch einen Pilotentest kann man hier absolvieren.

Absolutes Highlight der Dauerausstellung ist der sind die originalgetreuen Flugsimulatoren (AIrbus A320 und Boeing B737). Ausgestattet mit originalen Instrumenten vermitteln diese Simulatoren ein so realitätsgetreues Flugerlebnis, wie man es sonst nur in Trainingscentern großer Airlines oder direkt im Cockpit eines echten Flugzeugs erfahren kann. Nach vorheriger Anmeldung können sich hier einmal selbst als Pilot fühlen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Empfohlen wird der Simulator ab 12 Jahren.

Nun geht es eine Etage höher, wo im Wintergarten ein Nachbau von Karl Jathos Flugdrachen die Besucher empfängt. Auf einem Flugzeugfahrrad kann man ordentlich strampeln und den Propellerantrieb testen. Von hier geht es auf die 1500 m² große Aussichtsterrasse, wo weitere tolle Stationen warten.

Natürlich sind von hier auch die Starts und Landungen der echten Boeings und Airbusse und das echte Vorfeldgeschehen zu beobachten. Antworten auf spannende Fragen rund ums Thema Fliegen werden hier ebenfalls beantwortet, z.B. wie viel Reifengummi auf dem Flughafen Langenhagen jährlich von den Landebahnen gekratzt werden muss oder welcher Flugzeugtyp am häufigsten hier landet.

Kinder stürzen sich mit Freude dann auf den erst neu gestalteten Kid’s Airport. Der Spielplatz mit dem knallgelben Flugzeug wird genauso schnell erobert wie die Bobbycars für die jüngsten Besucher. Da kann das Erlebte gleich fantasievoll umgesetzt werden. Die Aussichtsterrasse inklusive Jatho-Drachen, 747 Fahrwerk und Kid`s Airport kann man übrigens auch ohne Ausstellungsrundgang besuchen.

Zu finden ist die Welt der Luftfahrt zwischen den Terminals A und B nahe der Airport Plaza (Abflugebene). Parkmöglichkeiten gibt es z.B. in Parkhaus 1 und 2, die kostenpflichtig sind.