Zurück

Sommerbad Altengamme in Hamburg

Hamburg

Sommerbad Altengamme in Hamburg: Weit im Südosten von Hamburg, nahe Geesthacht, liegt das Sommerbad Altengamme. Das Naturbad verspricht von Mai bis September sommerliche Abkühlung – und das bei freiem Eintritt. Das Becken ist in einen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich geteilt. Kinder lieben den flachen Einstieg. [ab Kleinkindalter]

Das Sommerbad Altengamme ist für Familien aus Hamburg-Bergedorf ein ideales Ziel an heißen Tagen.

Doch auch wer etwas weiter weg wohnt, nimmt den Weg ins Sommerbad Altengamme vielleicht gerne in Kauf. Immerhin ist der Eintritt kostenlos und das Schwimmen im Naturbad ist ein weiterer Pluspunkt. Schon in den 1930er Jahrene erbaut, misst das Becken stolze 97 mal 22 m.

Gespeist wird es vom Grundwasser und es besitzt einen Naturboden. Unterteilt ist es in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich. Die DLRG überwacht das Geschehen im Wasser. Eine Liegewiese ist ebenso vorhanden wie ein Kiosk, der die Badegäste mit Snacks und Getränken versorgt. In den Badepausen vergnügen sich Kinder gerne auf den Spielgeräten. Auch eine Tischtennisplatte ist vorhanden.

Anfahrt: Vom S-Bahnhof Bergedorf mit der Buslinie 228 Richtung Altengamme, Haltestelle: Weg zum Freibad. Mit dem Auto in östlicher Richtung von Bergedorf nach Altengamme, dann über den Horster Damm Richtung Sommerbad. Parkplätze sind nicht vorhanden!