Zurück

Naturbad Kiwittsmoor in Hamburg

Hamburg

Naturbad Kiwittsmoor: Ganz im Norden von Hamburg, in Langenhorn, liegt das Naturbad Kiwittsmoor. Ganz ohne Chlor badet es sich hier im „Kiwi“ im Schwimmbecken mit Nichtschwimmerabtrennung. Für die kleinen Planscher gibt es ein eigenes Becken im Strandbereich. [ab Kleinkindalter]

Großer Beliebtheit erfreut sich das Naturbad Kiwittsmoor in den Sommermonaten bei den Anwohnern von Langenhorn und Umgebung.

Nach der Grunderneuerung ist das Naturbad wieder umso attraktiver für alle geworden, die sich an heißen Sommertagen Abkühlung verschaffen wollen. Das natürliche Brunnenwasser ist auch für Freibadmuffel ein Grund, sich hier gerne ins kühle Nass zu stürzen.

Ausgezeichnete Badewasserqualität wurde dem Naturbad Kiwittsmoor in den letzten Jahren immer wieder bescheinigt. Das 50 mal 50 m große Schwimmerbecken besitzt einen abgetrennten Bereich für Nichtschwimmer (30 mal 50 m groß). Sehr schön fügt sich der hölzerne Steg in das Ensemble ein.

Große Anziehungskraft auf die kleinen Badegäste üben neben dem Strand zum Baggern und Bauen auch das Planschbecken und der Spielplatz aus. Wer es sportlich mag, spielt Beachvolleyball, Minigolf oder Tischtennis. Die Liegewiese bieten neben sonnigen Plätzchen auch Schatten. Knurrt der Magen, kann der Kiosk bestimmt weiterhelfen.