Zurück

Poseidonbad: Freibad in Hamburg-Eidelstedt

Hamburg

Poseidonbad Hamburg: Der Schwimmverein Poseidon betreibt im Stadtteil Eidelstedt ein großes Freibad, das gleich zwei 50-Meter-Becken sein eigen nennt. Ein Plantschbecken ist in das Nichtschwimmerbecken integriert und bietet so auch für die kleinen Besucher viel Platz. [ab Babyalter]

Das Poseidonbad in Hamburg ist in den Sommermonaten Anziehungspunkt für zahlreiche Kinder aus Eidelstedt und Stellingen.

Das Freibad am Olloweg in Hamburg-Eidelstedt ist großzügig geschnitten und bietet nicht nur im, sondern auch neben dem Wasser viel Platz zum Schwimmen und Spielen. Auf der Liegewiese lässt es sich herrlich sonnen, aber auch Federball und anderes spielen. Kinder freuen sich an Sandkiste, Wippe und Schaukel.

Zwei 50 Meter lange Becken lassen keine Enge aufkommen, hier darf nach Herzenslust geschwommen werden. Kinder erleben Wasserspaß im Nichtschwimmerbecken, das sich an eines der großen Becken anschließt. Bei Hunger und Durst laden die „Poseidonstuben“ zu Speisen und Getränken ein.